Traumdeutung Startseite

Personen-Traumdeutung: Vater, Mutter, Prominente, Unbekannte

Traumsymbol Vater und Mutter

Deutung als Traumsymbole oder reale Personen im Traum ?


Bedeutung als Traumsymbol oder reale Person – Beispiele


Von Vater und Mutter zum Nobody: Vertrautheitsregel der Traumdeutung





Vater und Mutter im TraumBuch Sexualität Liebe, Spiritualität
Mehr über mein obiges Buch, Untertitel "Ein psych.-spiritueller Wegbegleiter vom Sex über Liebe zur Christusliebe"; plus Infos über sex. Missbrauch: Buch Sexualität, sexueller Missbrauch in der Kindheit




 

Symbolischer Ich-Anteil im Traum oder reale Person?


Bei bekannten Personen im Traum, z.B. Vater oder Mutter, kennt die Traumdeutung zwei Möglichkeiten: Sie können die real lebenden Personen meinen oder innere Persönlichkeitsanteile des Träumers symbolisieren.

Bei wichtigen bekannten Traumpersonen, z.B. dem Vater, stellt sich immer zuallererst eine Grundsatz-Frage, die viele Laien völlig ignorieren: Ist die real lebende Person, also eben z.B. der eigene Vater gemeint oder innere Anteile des Träumers selbst, symbolisch personifiziert als Vater, Mutter, Prominenter usw.?
Egal, ob ein Therapeut die Träume eines Klienten im Rahmen einer Psychotherapie oder psychologische Beratung deutet oder ein privater Träumefan seine eigenen Träume: Jedem Deutenden muss zunächst klar sein, dass diese zwei verschiedenen Varianten der Deutung und Bedeutung überhaupt existieren.

Es gibt keinen einfachen, zuverlässigen Hinweis oder Kniff, diese Frage zu beantworten und ein Traumlexikon online oder als Buch klärt diese Frage erst recht nicht für Sie. Im Laufe einer normalen, professionellen Traumdeutung wird es sich aber aufklären. Wichtig ist es die Unterscheidung vor allem bei ernsten Traumthemen, z.B. dem Tod oder Trennung vom Partner. Wenn Sie vom Tod der Mutter träumen, muss das keineswegs den Tod der realen Mutter ankündigen. Wäre das immer so, dann wäre die Menschheit längst ausgestorben, denn der Traum vom Tod kommt recht oft vor. Viel wahrscheinlicher ist ein Loslassen der eigenen Bindung zur Mutter gemeint oder eine grundlegende Veränderung der „Mutter im Inneren“, also die Mutter in mir, meine Mütterlichkeit usw.

Viele werden jetzt erleichtert aufatmen. Aus Sicht Ihrer Seele sind aber Sie, also die Mutter in Ihnen und deren Neugeburt durch Loslassen von der realen Mutter, nicht weniger wichtig als die reale Person. Wer nicht innerlich stirbt, der wird umso härter getroffen, wenn irgendwann die Lieben tatsächlich sterben.

                 
nach oben                  




 

Beispiele zur Traumdeutung von Personen


Prominente und unbekannte Personen im Traum sind fast immer symbolische innere Teilpersönlichkeiten. Davon abgesehen gibt es keine feste einfache Regel.

Wenn Sie im Traum z.B. einen real existierenden Arbeitskollegen wegen seiner Faulheit in den Allerwertesten treten, dann kann dieser Traum zum Ausdruck bringen, dass Sie wenig Sympathie für diese real am Arbeitsplatz existierende Person empfinden. Träume mit einer solchen Bedeutung kommen durchaus vor.

Genauso gut kann der im Traum vorkommende Arbeitskollege aber ein Traumsymbol für einen Persönlichkeitsanteil von Ihnen selbst sein. Vielleicht der Teil, der als "innerer Schweinehund" bzw. "fauler Hund" phasenweise durchbricht und recht nachlässig seiner Arbeit nachgeht, gelegentlich einen Tritt benötigend. Ihre Psyche symbolisiert diesen Teil in der Person des Kollegen und das ist kein Zufall: Der macht nämlich bekanntermaßen lieber Zigaretten-Pausen und träumt immer nur von Frauen und Sex – anstatt wie Sie hart zu arbeiten und sich auf nächtliche Sexträume zu beschränken. Es könnte auch beides zutreffen, d.h., Sie besitzen diesen inneren Schweinhund, aber den charakterlich ähnlichen Arbeitskollegen können Sie ebenfalls nicht leiden.

Bei Prominenten ist es in aller Regel so, dass sie symbolisch gemeint sind, d.h., sie stehen als inneres Traumsymbol für die von Ihnen bekanntermaßen verkörperten Eigenschaften. Ein berühmter Comedian im Traum meint ihren inneren, verborgenen Humor und Carl Lagerfeld den verdrängten modebewussten Künstler in Ihnen. Je nach dem, was Sie mit diesen assoziieren. Sie haben mit den realen Prominenten persönlich nichts zu schaffen, also warum sollte sich Ihre Psyche mit diesen beschäftigen?

Von Prominenten abgesehen ist die Traumdeutung von Personen aber nicht ganz so einfach.

                 
nach oben                  




 

Von Vater und Mutter zum Nobody: Vertrautheitsregel


Die Vertrautheitsregel besagt: Je näher eine Traumperson dem Träumer in der Realität steht, desto wahrscheinlicher steht sie für sich selbst und ist nicht als symbolischer Ich-Anteil gemeint.

Prinzipiell tauchen im Traum alle Arten von Personen auf, Vater, Mutter, Geschwister, Kinder, Verwandte, Arbeitskollegen, ehemalige Klassenkameraden, Nachbarn, Prominente, Freunde oder auch völlig unbekannte Personen, also irgendeine Frau oder ein Mann, unbekannte Kinder usw. Der Vertrautheitsgrad bzw. die Vertrautheitsregel der Traumdeutung hilft bei der anfangs immer zu stellenden Grundsatzfrage, ob symbolischer Ich-Anteil oder reale Person. Sie hat sich im Laufe der Praxis herauskristallisiert, kann aber nur Tendenzen angeben und keine eingehende Beschäftigung mit dem Traum ersetzen.

Je näher Ihnen eine Person steht, desto wahrscheinlicher ist im Traum diese real lebende Person direkt gemeint. Vater und Mutter stehen daher meist für sich. Sie haben eine relevante persönliche Beziehung zu diesen Personen und deshalb thematisieren Träume diese reale Beziehung. Taucht dagegen ein ehemaliger Klassenkamerad im Traum auf, den sie seit den Kindertagen nie mehr gesehen haben, ist dieser vermutlich ein symbolisch gemeinter Anteil von Ihnen selbst.

Völlig unbekannte Personen im Traum stehen fast immer für symbolische Ich-Anteile. Denkbar wäre aber, dass mit einem Unbekannten eine reale Person gemeint ist, die aus irgendwelchen Gründen im Traum als Unbekannter „getarnt“ ist. Bei einem verdrängten Kindheitstrauma mit dem geliebtem Vater oder der Mutter als Täter wird der Traum dies anfänglich verschleiern. Zu groß wäre der Schock und zu unglaublich erscheint es dem Träumer, also wird die reale Gestalt durch den Traum erst mal als Fremder dargestellt.

Beide Varianten gleichzeitig können ebenfalls zutreffen. Fast immer ergibt intensives Träume deuten mehr als nur eine richtige Bedeutung. Auf irgendeine Weise beleuchten Träume meist mehrere Wahrheiten.


Traumdeutung Startseite
Traumlexikon Startseite

Interesse an einer professionellen Traumdeutungsberatung, gerne auch telefonisch:
psychologische Beratung, ganzheitliche Lebensberatung oder an einer
Ausbildung Traumdeutung im Einzelunterricht ?

                 
nach oben


********************************************************************
                 
Navigation innerhalb der Website:
Angebot & Preise   *    Über mich   *    Kontakt/Impressum   *    Alptraum   *    Prophetische Träume   *    Reinkarnation
Traumdeutung & Astrologie   *   Esoterik & Psychologie   *   Traumdeutung & Psychotherapie   *   Psychosomatik im Traum
Traumdeutung vom Tod   *   Sexträume   *   Träume deuten, Mehrfach-Bedeutung


Copyright©2007, M. D., letzte Änderung Dezember 2015

Bitte respektieren Sie mein Urheberrecht/Copyright an den Texten (kostenpflichtige Abmahnung).
Im Internet können Sie aber gerne Teile einer Seite mit verlinkter Quellenangabe verwenden.